Info: Die Vereinshalle ist ab sofort wieder nutzbar !

 

Wegen des Weihnachts-Turnieres 2017 ist die Vereinshalle

 vom 08.12.2017 ab 17 Uhr bis zum Ende des 09.12.2017  gesperrt !

 

Sehr geehrte Reiter & Reiterinnen, 08-2017

In den vergangenen Wochen kam es  zur Unzufriedenheitmit dem Boden in der Vereinshalle. Leider haben sich aktuell die technischen Probleme mit unserer Beregnungsanlage verstärkt. Wir arbeiten an der Lösung dieser Probleme, ohne dass wir aktuell einen definitiven Zeitplan nennen können. In der Zwischenzeit wollen wir auch einen möglichst optimalen Hallenboden und eine Vermeidung der Staubentwicklung durch eine optimierte, manuelle Bewässerung erreichen.

Daher tritt bis auf weiteres folgende Regelung zu Beregnungszeiten in der Veriensanlage in Kraft:

Bewässerung: Morgens bis 09. Uhr und abends ab 21.00 Uhr. An warmen und sehr trockenen Tagen wird ebenfalls zwischen 12.00 und 14. 00 Uhr bewässert.

Um Überraschungen zu vermeiden, gelten die gleichen Zeiten für das Schleppen der Halle, wie auch der Außenplätze.

Gleichzeitig möchten wir nochmal an alle Reiter & Reiterinnen appelieren, die Hinterlassenschaften nach dem Reiten aufzunhemen und zu entsorgen. Bitte auch die Karren rechtzeitig leeren.

Wenn wir alleden Hallenboden pflegen, werden wir deutlichen länger Freude daran haben. Über die weiteren Maßnahmen werden wir euch zu gegebener Zeit informieren.

Vielen Dank. Euer Vorstand ! 

 

(vorläufiger) Hallenbelegungsplan 2018 ausserhalb der Turniere+Vorbereitungen

 

Montag: 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr Dressurunterricht 

Montag: 16.45 Uhr bis 18.45 Uhr Springunterricht (2 Gruppen) 

-> Im Sommer bei gutem Wetter auch draussen auf dem Platz

 

Hier wird auch kurzfristig informiert, wenn die Halle aufgrund von Lehrgängen, Veranstaltungen oder Turnieren gesperrt ist.

Bitte solche (vereinsinternen) Veranstaltungen dann vorab melden an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Info:

Seit April 2015 haben wir in der Vereinshalle einen komplett neuen Bodenbelag.

Wir hoffen, dass alle Pferdefreunde und Mitglieder lange Freude hieran haben und mithelfen, den neuen Boden pfleglich zu behandeln.

 
 

                     

 Reitanlagenordnung


      1.  Aus Sicherheitsgründen ist die Hallentür beim Reiten stets zu schließen.

2. Das Benutzen der Reithalle ist nur denjenigen Personen erlaubt, die Mitglieder im Verein sind und die anfallende Hallengebühr entrichtet haben.

3. Es gelten in der Halle die allgemeinen Reitregeln.

4. In der Halle und auf den Aussenplätzen besteht Reithelmpflicht: Im Falle der Nichtbeachtung ist die Haftung des Vereins und dessen Versicherung ausgeschlossen.

5. Das Longieren ist nicht erlaubt, ebenso wenig wie das Freilaufen lassen und Wälzen der Pferde.

6. Zur Schonung unseres Hallenbodens sind Pferdeäpfel abzusammeln, bevor sie zertreten werden. Solltet ihr jemanden sehen, der/die sich nicht daran hält, dürft ihr gerne darauf hinweisen !

Jeder Reiter sollte sich verantwortlich fühlen, hin- und wieder auch die Karre mit den Pferdeäpfeln zu entleeren und/oder die Stallgasse zu fegen.Der Reitbegleitung ist dies auch nicht verboten.

7. Nach der Hallenbenutzung ist jeder Müll zu entfernen (Flaschen, Papier, leere Tüten etc.). Zigarettenkippen haben auf dem Boden nichts zu suchen. Gebrauchtes Geschirr gehört in die Spülmaschine.

8. Hallenbelegungszeiten sind zu beachten. Befinden sich weniger als 3 Reitschüler in einer Vereinsstunde, ist weiteren Reitern der Einlass nach Absprache mit dem Trainer zu gewähren.

9. Die Beleuchtung und das Radio ist vor Verlassen der Reitanlage vom letzten Reiter auszuschalten.

10. Die Benutzung der Reitanlage erfolgt auf eigene Gefahr. Für Nichtmitglieder wird jegliche Haftung ausgeschlossen

11. Alle Mitglieder sind angehalten, die Hallenordnung einzuhalten und den Anweisungen des Vorstandes ist Folge zu leisten.

12. Falls  gesprungen wird, ist dies mit den Mitreitenden abzusprechen. Wer Sprünge (oder Stangen) aufbaut, baut sie auch wieder ab! Zur Unfallvermeidung sollte der Reiter ansagen, welchen Sprung er gerade anreitet

    

Rücksichtnahme und Verständnis setzen wir in jedem Falle auf allen Seiten voraus  !!!

 

 

Reitanlagenordnung als PDF